Abbas in Berlin

Mittwoch, 18. Januar 2012: Der Präsident der Palästinensischen Autonomiebehörde, Mahmoud Abbas, ist am Mittag mit Bundespräsident Christian Wulff zusammengetroffen. Im Mittelpunkt der Gespräche im Schloss Bellevue stand der Nahostfriedensprozess. Dazu Wulff: „Deutschland unterstützt die Bemühungen des Nahostquartetts (…) um eine friedliche Lösung des Konflikts. Ziel muss dabei eine Zwei-Staaten-Lösung sein, die die historischen Ansprüche und Rechte beider Seiten berücksichtigt und damit den Erwartungen der Menschen in der Region gerecht wird.“

Am morgigen Donnerstag empfängt Bundeskanzlerin Merkel den palätinensischen Präsidenten im Kanzleramt.

Das Foto zeigt Abbas‘ Eintrag in das Goldene Buch des Schloss Bellevue:  (c) ET-Media, Frank M. Wagner

Kommentar schreiben

Sie müssen eingeloggt sein, um einen Kommentar zu schreiben.